Automatische Überwachung und Reaktion auf Ereignisse in der Fabrik

Erweiterte Automatisierungskapazitäten von der Produktionslinien- oder Maschinenebene bis hin zur Fabrikebene. Mit dem MES-Modul Fabrikautomatisierung ist eine höhere Automatisierungsstufe aufgrund der Überwachung sämtlicher Ereignisse in der Fabrik erreichbar. Die Orchestrierung der geeigneten Maßnahmen in Form eines Geschäftsablaufs, in dem verschiedene Anwendungen, Systeme und Teil-Systeme koordiniert werden, erfolgt auch in diesem Modul.

Das Modul Fabrikautomatisierung ermöglicht die Auslösung bestimmter Arbeitsabläufe zur korrekten Steuerung von Ereignissen. Das System ermittelt automatisch die nächste zu bearbeitende Charge und löst den Transport dieser Charge von ihrem aktuellen Standort aus. Die Berechnung und Koordinierung des nächsten Schrittes an der Maschine oder die Bestimmung von den sich in der Fertigung befindenden oder fertigen Chargen sowie die Steuerung des entsprechenden automatischen Transportsystems, wie etwa eines AIV (Autonomous Intelligent Vehicle), können ebenso vom System übernommen werden.

Das Modul Fabrikautomatisierung bietet ein robustes und widerstandsfähiges System, das alle potenziellen Fehlerfälle beherrscht, die zu den typischen Herausforderungen in den Automatisierungsszenarien gehören: automatische Ausführung von wiederkehrenden und störungsanfälligen Vorgängen, Fehlerbehebung bei Ereignissen und Aufträgen und sicherer Umgang mit allen möglichen Fehlern, einschließlich Zeitüberschreitungen und ungültiger Reaktionen.

Das Modul Fabrikautomatisierung unterstützt vollautomatische, kombinierte und manuelle Szenarien. Das leistungsstarke und agile Ereignis-basierte Workflow-System auf Fabrikebene führt automatisch beliebige kurzzeitige oder langlaufende Aufträge aus und reagiert auf Ereignisse auf Fabrik-Ebene, um das entsprechende Geschäftsergebnis zu erreichen. Der Automatisierungsgrad in Fabriken kann sukzessive erhöht werden, sobald weitere Automatisierungskomponenten und -funktionen zur Verfügung stehen.

Mit der Connect-IoT-Technologie bietet das Modul für die Fabrikautomatisierung individuelle Erweiterungsmöglichkeiten, eine plattformübergreifende Architektur und stellt dabei eine schlanke Lösung mit geringem Hardware-Footprint dar.

Mehr erfahren

Möglichkeiten einer stark automatisiertenund ausfallsicheren Fertigung

Während die Zukunft mehr Personalisierung erfordert, bietet die Automatisierung mehr Flexibilität und Effizienz. Das kann sowohl Qualität als auch Produktivität verbessern.

Automatische Events

Erfassung aller Ereignisse (Events) in der Fabrik.

Benutzerdefiniertes Management

Anschauliche Gestaltung von personalisierten Arbeitsabläufen.

Workflow-Library

Bereitstellung einer Bibliothek mit häufig verwendbaren Arbeitsabläufen und Aktionen.

Flexibler Prozess

Auslösung von kurz- und langfristigen Arbeitsabläufen aufgrund eines Fabrikereignisses.

Direkte Steuerung

Überwachung und Verwaltung von Ereignissen und Aufgaben.

Vorteile der Fabrikautomatisierung

Die Möglichkeiten der Fertigung können durch die Kombination von prädiktiver Wartung und erweiterter Kommunikationsfähigkeit weiter ausgebaut werden, um so Abläufe zu optimieren und Ressourcen zu sparen.

Verbesserte Betriebseffizienz
Höhere Produktionsleistung und Produktivität
Reduzierte Personalkosten
Höhere Arbeitssicherheit
Optimale Maschinenauslastung
Höhere Produktionsflexibilität
Verbesserte Produktqualität
Verkürzte Durchlaufzeiten

Schnell und sicher zu Industrie 4.0

Jetzt loslegen