Werden Sie Teil der Fertigungsdaten-Revolution

Wie können produzierende Unternehmen mit Industrie 4.0 eine führende Rolle auf dem Markt einnehmen? Dies gelingt durch die Bereitstellung von mehr Daten und Erkenntnissen, mit denen die angestrebte Agilität und Geschwindigkeit gefördert und gleichzeitig die Entscheidungsfindung unterstützt werden.

DAS NEUE CRITICAL MANUFACTURING MES V8

Das modernste und umfassendste MES wurde speziell für die industrielle Anwendung entwickelt, um den Fertigungsunternehmen den kürzesten Weg zum Erfolg mit Industrie 4.0 aufzuzeigen. Critical Manufacturing MES V8 ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Die neue Version bietet neuartige Funktionalitäten und Module, mit denen schnelle Erfolge der IIoT-Projekte in den Fertigungsunternehmen erreicht werden können. So kann der Übergang zu stärker automatisierten Betrieben erleichtert sowie Effizienz, Produktivität und Rentabilität der gesamten Betriebsabläufe verbessert werden.

IoT-Datenplattform

Die neue Critical Manufacturing IoT-Datenplattform in Kombination mit MES, Maschinenintegration, Datenverarbeitung und -analyse ist eine hochskalierbare Plattform, die speziell dafür ausgelegt ist, die Nutzung der Fertigungsdaten zu fördern, um so handlungsrelevante Erkenntnisse zu gewinnen und diese anschließend in entsprechende Maßnahmen umzusetzen.

So können Unternehmen alle relevanten Use Cases in ihren IoT-Projekten erfolgreich einsetzen und einen schnellen ROI erzielen. Die bereitgestellten Daten geben den Zugang zu mehr Leistung, Effizienz und Innovation, sodass die Fertigungsunternehmen heute und auch in der Zukunft wettbewerbsfähig bleiben.

Mehr über die IoT-Datenplattform

WERTVOLLE EINBLICKE IN DIE FABRIK MIT DER ERSTEN IOT-DATENPLATTFORM IN KOMBINATION MIT CRITICAL MANUFACTURING MES




Zum Webcast

Fabrikautomatisierung

Das Modul Fabrikautomatisierung ist eine Workflow-Engine auf Fabrikebene, die zur Koordinierung unterschiedlicher Systeme und Anwendungen zum Erreichen eines höheren Automatisierungsgrades entwickelt wurde. Dieses neue Modul ist ein weiterer Schritt zum vollautomatisierten "Lights-Out"-Produktionsprozess.

Die High-Tech-Unternehmen können damit eine höhere Widerstandsfähigkeit und Reaktionsfähigkeit erreichen, indem mögliche Störungen abgewendet und die Abhängigkeit von menschlichen Arbeitskräften reduziert werden.

Mehr über die Fabrikautomatisierung

Materiallogistik

Das neue Critical Manufacturing MES-Modul Materiallogistik unterstützt Fertigungsunternehmen dabei, die Effizienz zu verbessern sowie die Materialengpässe zu minimieren, um die dadurch verursachten Störungen zu vermieden. Diese Funktionalität umfasst den gesamten Materiallogistikprozess zwischen unterschiedlichen Lagerbereichen und Produktionslinien, inklusive Materialtransfer, -freigabe und -transport.

Die Materiallogistik wickelt den automatischen Materialnachschub entsprechend den Nachbestellungen ab und optimiert die angestrebten Lagerbestandsmengen, damit die integrierte Just-in-Time-Lagerverwaltung gewährleistet ist.

Mehr über die Materiallogistik