IT/OT-Integration mit Connect IoT

Die Grundtechnologie für Industrie 4.0 ist das industrielle Internet der Dinge (IIoT). Dabei stellt sich die Frage: wie kann sichergestellt werden, dass alle IoT-Daten effektiv genutzt werden? IT/OT-Integration ist dabei entscheidend.

Der Schwerpunkt von Connect IoT liegt darauf, den Zeit- und Arbeitsaufwand für Maschinenanbindung oder IoT-Integration erheblich zu reduzieren. Durch Anbindung aller Maschinentypen wird ein dezentraler, autonomer Industrie 4.0-Marketplace in der Fertigung geschaffen. Es ist eine einfache, kompakte Lösung zum Vernetzen jeglicher Geräte und Protokolle, unabhängig davon, ob alt oder neu.

Darüber hinaus bietet Connect IoT eine grafische Gesamtansicht aller Automatisierungsworkflows. Ingenieure können komplexe Logik ohne Programmierkenntnisse auf intuitive Weise erstellen und aktualisieren. Das System ermöglicht außerdem visuelles Debugging ohne Verwendung externer Simulatoren. Die vom Hauptanwender erstellten Arbeitsabläufe sind wiederverwendbar.

»» WAS IST SONST NOCH NEU IN CRITICAL MANUFACTURING MES V7

All dies ist mit Critical Manufacturing MES möglich. Critical Manufacturing MES ist das einzige MES mit einer integrierten Automationsebene, die stabil genug für den Einsatz in solchen anspruchsvollen Branchen wie Halbleiter, Elektronik, Leiterplatten, Medizingeräte und andere ist.

Unabhängig davon, ob Sie mit neuer oder alter Hardware auf Industrie 4.0 umsteigen, Connect IoT eröffnet dabei eine völlig neue Dimension.

Vorteile von Connect IoT in Aktion sehen